Wärmetherapie (Moorpackung)

Die Wärmetherapie gehört zu den ältesten medizinischen Verfahren. Der Wärme, vor allem in Verbindung mit einer Moorpackung wird eine heilende Wirkung zugesprochen.

Wärmetherapie - Heilmassseurin Masseur Wörgl Kufstein Kirchbichl Tirol


Moor – was ist das eigentlich und wie wirkt es?

Im Moor entsteht durch den Überschuss an Wasser ein Sauerstoffmangel, wodurch pflanzliche Reste nicht vollständig abgebaut und zu Torf umgewandelt werden. Wertvolle Inhaltsstoffe dieser erdigen Masse sind verschiedene Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und vor allem Huminsäure.
Diese Säure ist einer der wichtigsten Bestandteile des Moors, da sie stark entzündungshemmend wirkt. Die Wirkstoffe gelangen durch die Haut in den menschlichen Organismus und stärken dessen Selbstheilungskräfte.


Weitere Wirkungen der Wärmetherapie sind:

• Schmerzlinderung
• Muskelentspannung
• Verbesserung der Durchblutung
• Verminderung der Viskosität der Gelenkflüssigkeit
• Stoffwechselanregend
• Stärkung des Immunsystems

Die Wärmetherapie kommt z.B. zur Anwendung bei:
• Allgemeine Schmerzzustände wie Rückenschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Verspannungen und Verhärtungen im Muskelgewebe
• chronisch rheumatische Erkrankungen des Bewegungsapparates z.B. bei Morbus Bechterew
• degenerative Gelenkserkrankungen z.B.: Arthrose
• chronische Erkrankungen Innerer Organe

Eine Moorpackung wird üblicherweise als Wärmebehandlung eingesetzt, kann aber auch durch die entzündungshemmende Wirkung, sehr gut bei akuten Verletzungen/Entzündungen kalt angewandt werden.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

Weitere Awendungen:
Klassiche MassagenSportmassageLymphdrainageFußreflexzonen-MassageBindegewebs-MassageAkupunkt-Meridian-Massage (APM)
Schröpkopf-MassageNarbenbehandlungKinesio-TapingElektrotherapieUltraschalltherapie