Schröpfkopf-Massage

Die Schröpfkopfmassage (Schröpfen) ist eine, seit tausenden von Jahren bekannte und bewährte Therapiemethode.
Hierbei wird mit sogenannten Schröpfgläsern gearbeitet, bei denen ein Unterdruck erzeugt wird. Das Schröpfen zählt zu den ausleitenden Verfahren und hat eine lange Tradition, unter anderem in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Schröpfkopfmassage - Heilmassseurin Masseur Wörgl Kufstein Kirchbichl Tirol


Wirkungsweise:

• Förderung des lokalen Gewebestoffwechsels
• Lokale Hyperämie (Durchblutungssteigerung)
• Mechanische Wirkung auf die Muskulatur (Lockerung, Entspannung)
• Beeinflussung der Reflexzonen und dadurch der zugehörigen Organe
Durch die Schröpfmassage wird das Immunsystem gestärkt, Funktionsstörungen können behoben werden und Schmerzen werden gelindert.


Schröpfkopfmassage kommt z.B. zur Anwendung bei:

• Durchblutungsstörungen
• Myogelosen (Muskelverhärtungen), Myalgien (Muskelschmerzen) im Bereich des Rückens und den Schultern
• Neuralgische Schmerzen
• Rheumatische Gelenkerkrankungen
• Verklebungen im Bindegewebe

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

Weitere Awendungen:
Klassiche MassagenSportmassageLymphdrainageFußreflexzonen-MassageBindegewebs-MassageAkupunkt-Meridian-Massage (APM)
NarbenbehandlungKinesio-TapingWärmetherapie (Moorpackung) – ElektrotherapieUltraschalltherapie