Narbenbehandlung

Nach chirurgischen Eingriffen oder Verletzungen kommt es stets zur Bildung einer Narbe. Das Narben- und Granulationsgewebe ist qualitativ nicht so hochwertig wie das ursprüngliche Gewebe. Es gibt Narben, die scheinbar ohne Grund schmerzhaft, eingezogen, angespannt sind. Sie können jucken, stechen, brennen oder auch gefühllos sein. Der Heilungsprozess und die Qualität der Narbe lässt sich durch manuelle Therapie (Narbenbehandlung) schon sehr früh positiv beeinflussen.

Narbenbehandlung - Heilmassseurin Masseur Wörgl Kufstein Kirchbichl Tirol


Narben können auch eine energetische Blockade darstellen.
Durch den gestörten Energiefluss sind Schmerzen auch in entfernten Körperregionen keine Seltenheit. Durch die Behandlung mit dem Metallstäbchen aus der Akupunktmassage kann man das Narbengewebe entstören. Die Energie in den Meridianen kann wieder frei fließen und die Beschwerden verschwinden oder werden zumindest deutlich gelindert.

Auch die manuelle Lymphdrainage kann in der Narbenbehandlung vieles bewirken. Den dünnen Lymphgefäßen ist es oft nicht möglich das Granulationsgewebe der Narbe zu durchwachsen. Es kommt zu Schwellungen im Bindegewebe, da der Abtransport der Gewebsflüssigkeit nicht mehr richtig funktioniert.
Mit den passenden Grifftechniken lassen sich die genannten Schwellungen entstauen.

Die manuelle Narbenbehandlung und Narbenentstörung führt zu Schmerzlinderung, gesteigerter Stoffwechselaktivität im behandelten Gebiet und somit zu einer besseren Qualität des Narbengewebes.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

Weitere Awendungen:
Klassiche MassagenSportmassageLymphdrainageFußreflexzonen-MassageBindegewebs-MassageAkupunkt-Meridian-Massage (APM)
Schröpkopf-MassageKinesio-TapingWärmetherapie (Moorpackung) – ElektrotherapieUltraschalltherapie